Stellenangebot

Unser 12-monatiges Traineeprogramm ermöglicht Ihnen eine strukturierte Einführung und ein Hineinwachsen in die Aufgaben einer Führungskraft. Dabei lernen Sie in den Praxiseinsätzen in den Pflegeeinrichtungen und den unterstützenden Seminaren, Methoden und Instrumente kennen, die Sie befähigen, Prozesse mit Einzelnen und in Teams zu steuern.

Für unseren Standort in dem Verbund der Behindertenhilfe im Landkreis Neunkirchen und Heusweiler, Saarland, suchen wir

einen Trainee (m/w/d) in unseren Behindertenpflegeeinrichtungen um Ottweiler
in Vollzeit

1 Jahr – vielfältige Möglichkeiten:

  • Kennenlernen des Aufgabenbereichs eines Trainees
  • Einblick in alle Bereiche der Einrichtung
  • Einführung in die Schnittstellen zur Verbandszentrale (Dienstplangestaltung, Arbeitsrecht, Qualitätsmanagement)
  • Verständnis für wirtschaftliches Handeln entwickeln
  • Ausbau einer sicheren Kommunikation mit Bewohner*innen und Angehörigen
  • Umsetzung der Führungsleitlinien in der Praxis
  • Entwicklung in den Themenfeldern Personalführung und Konfliktmanagement
  • Verinnerlichen der Team- und Personalentwicklung

Darauf können Sie sich freuen:

  • Entwicklung von Führungskompetenzen
    • Hineinwachsen in eine Leitungsfunktion
    • begleitende weiterführende Seminare
    • umfassender Einblick in alle Tätigkeitsfelder einer Führungskraft
  • Mentoringprogramm
    • ein fester Ansprechpartner über das Jahr zur Seite gestellt
    • Unterstützung bei der Einarbeitung in die Zielposition
    • ein weiterer Austauschpartner neben Ihrer Vorgesetzen
    • Unterstützung bei Lösungsfindungen
  • eine angemessene Vergütung
  • die Arbeit in einem angenehmen und teamorientierten Betriebsklima
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld

Mit diesen Qualitäten können Sie überzeugen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in der Alten-, Kranken- oder Heilerziehungspflege mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • ein Studienabschluss im Bereich Pflegemanagement, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder ein vergleichbarer Schwerpunkt oder eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung
  • Erfahrung in der Behindertenpflege wünschenswert
  • eine ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit zu innovativem Denken und zielorientiertem Handeln sowie Kreativität in der Angebotsentwicklung
  • eine hohe Kommunikationsfreude sowie die Fähigkeit einer partnerschaftlichen Kooperation mit anderen Verantwortlichen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail oder auf dem Postweg an:

Schwesternverband Pflege und Assistenz gGmbH

Verbandszentrale
Im Eichenwäldchen 10
66564 Ottweiler
info@schwesternverband.de

Ansprechpartner
Sophie Kiefer
T. 06824 909-148


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern