Wertschätzende Kommunikation – Grundlagen für erfolgreiches und gesundes Arbeiten im Team

„Wertschätzung im Job hält gesund“ – so titelte ein Fehlzeitenreport der AOK 2018. Sowohl hierarchieübergreifend als auch im Team trägt eine respektvolle und anerkennende Haltung zur Gesundheit bei. Damit sinken Fehlzeiten und gleichzeitig wird die Zufriedenheit auf beiden Seiten (Mitarbeitende und Kund*innen) gesteigert. Wertschätzung drückt sich vor allem in Haltung und Kommunikation aus – diese beiden Inhalte werden im Seminar praktisch bearbeitet und erlebt. Eine hohe Arbeitsbelastung führt bei vielen Mitarbeitenden zu Stress. Wahrnehmung und Ausprägung sind dabei individuell verschieden; Stress macht sich oftmals im Umgang miteinander bemerkbar. Respekt und Wertschätzung zu wahren – auch unter Stress – ist das Ziel. In der Selbstreflexion werden eigene Muster erkennbar, hier liegt der Ausgangspunkt für Veränderung. Ziel des Workshops ist die Stärkung des respektvollen Umgangs miteinander und damit die Verbesserung der Arbeitszufriedenheit, der Gesundheit und der Mitarbeiterbindung.

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen mit Führungsverantwortung 

Inhalte:

  • Kommunikation und Körpersprache: Den alltäglichen Umgang respektvoll gestalten
  • Teamübung: Wie wir wertschätzend unser Ziel erreichen
  • Ich bin es wert: Was Wertschätzung mit Gesundheit zu tun hat
  • Höflichkeit siegt: Wie wir dazu beitragen können, dass Wertschätzung gelebt wird

 


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern