Unterstützte Kommunikation (2 Tage)

Zielgruppe: alle Mitarbeiter in Pflege und Betreuung

„Kommunikation baut Brücken zwischen den Parallelwelten von Menschen.“

Die Unterstützte Kommunikation ermöglicht Menschen, die in ihrer kommunikativen Kompetenz eingeschränkt sind, an ihrer Alltagsgestaltung selbstbestimmt mitzuwirken. Orientiert am humanistischen Menschenbild, sichert UK das Recht auf Selbstbestimmung und Partizipation, da jeder Mensch nach Kontakt und Kommunikation strebt.

Die Teilnehmer sollen

  • Sensibilisiert werden, den individuellen Unterstützungsbedarf erkennen zu können
  • verbale und nonverbale Signale gezielter wahrnehmen können
  • Einblick in Assessment – und Diagnostikverfahren der UK erhalten
  • Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der UK erhalten
  • Ideen zur Umsetzung der UK entwickeln

Inhalte

  • Grundbegriffe der Unterstützten Kommunikation
  • Betroffene Personengruppen und deren kommunikativen Handlungsmöglichkeiten
  • Grundsätze von Unterstützter Kommunikation
  • Aufgaben und Ziele von Unterstützter Kommunikation
  • Kommunikationsformen
  • Kommunikationsförderung
  • Gestaltungsmöglichkeiten von Unterstützer Kommunikation

Gerne senden wir Ihnen Informationen zu Terminen, Orten und Kosten auf Anfrage.