Sei achtsam und tu Dir was Gutes

Ziel:

Eine zentrale Möglichkeit und der beste Weg sich vor Erschöpfung (Burnout) zu schützen oder damit umzugehen ist die Prävention. Im Pflege- und Gesundheitswesen sind die physischen und psychischen Belastungen der Mitarbeiter besonders erhöht. Das Erlernen geeigneter Präventionsmaßnahmen kann einen anderen Umgang mit belastenden Situationen vermitteln und somit einen entscheidenden Beitrag zur persönlichen Gesundheitsförderung leisten.
Das Präventionsangebot dient dazu, die Gesundheitskompetenz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu stärken, Stressbelastungen zu reduzieren und seelischen Erkrankungen vorzubeugen.

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter

Inhalte:

  • Erschöpfungstypische Phänomene erkennen
  • Berufliche Belastungen erkennen
  • Opferrolle erkennen und aufgeben lernen
  • Eigene Gefühle, Werte und Rolle erkennen
  • Perfektionismus abbauen lernen
  • Umgang mit der eigenen Zeit
  • Selbstvertrauen und Selbstwert
  • Bedürfnisse Wünsche und Stärken erkennen
  • Achtsamkeit üben