Pflege und Betreuung von Menschen mit demenziellen Erkrankungen

In stationären Einrichtungen und bei der ambulanten Pflege nimmt die Zahl der zu betreuenden Personen stark zu, die an einer demenziellen Erkrankung leiden. Dies stellt nicht nur Familienangehörige, sondern häufig auch professionell pflegende Personen vor große Herausforderungen. Die Teilnehmer*innen werden über die zu Grunde liegenden Krankheitsbilder bei Demenz, die daraus resultierenden Probleme im täglichen Leben, die Schwierigkeiten in der Informationsvermittlung und Möglichkeiten für einen besseren Umgang miteinander, informiert.  Alle Personen, die mit an Demenz erkrankten Personen zu tun haben, profitieren in diesem Seminar von langjährigen Beobachtungen und wissenschaftlichen Ergebnissen.

Zielgruppe:

Pflegekräfte

Inhalte:

  • Medizinischer Überblick zu Demenz
  • Einschränkungen von Menschen mit Demenz bei der ganzheitlichen Selbstpflege
  • Kommunikation mit an Demenz erkrankten Personen
  • Herausforderungen annehmen und Situationen positiv beeinflussen
  • Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis
  • Reflektion der Seminarinhalte und deren Bedeutung für das eigene Praxisfeld

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern