Körpersprache (2 Tage)

Zielgruppe: alle Mitarbeiter, die in der Kommunikation auch Wert auf bessere Verständlichkeit und Authentizität legen

Diese Fortbildung vermittelt die Unterschiede zwischen verbaler und nonverbaler Kommunikation. Frei nach dem 1. Axiom von Paul Watzlawik: „Man kann nicht nicht kommunizieren“ soll verdeutlicht werden, wie nonverbale Kommunikation – insbesondere auch un(ter)bewusst – abläuft. Dabei geht es in erster Linie darum, dass die Teilnehmer die Wirkung der körpersprachlichen Signale lesen und erkennen lernen. Des Weiteren sollen die Teilnehmer erkennen, wie sie bisher Körpersprache einsetzen und wie sie ihre körpersprachlichen Signale mit dem „Gesagten“ abstimmen können.

Inhalte

  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Was ist alles Körpersprache?
  • Körpersprache erkennen und lesen lernen?
  • Wie wirkt Körpersprache?
  • Welche Wirkung erzielt Körpersprache?
  • Wie setze ich Körpersprache ein?
  • Wie kann ich meine körpersprachlichen Signale verbessern?

Gerne senden wir Ihnen Informationen zu Terminen, Orten und Kosten auf Anfrage.