Generationenübergreifende Führung

Ziel:

Neben der Informations- und Wissensvermittlung geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor allem um das Bewusstmachen einer Haltungsänderung bzgl. der Notwendigkeit einer wertorientierten, familien- und lebensphasenbewussten Führung. Ziel dieser Fortbildung ist vor allem eine nachhaltige Befähigung der Führungskräfte für die Umsetzung generatinengerechter Führungsmodelle innerhalb ihres Verantwortunsbereichs zu erreichen.

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter mit Führungs- und Personalverantwortung

Inhalte:

  • Die gesellschaftliche Megatrends als Ursache des Wertewandels von Generationen
  • Warum Generationenmanagement ein wichtiges Führungsthema ist
  • Definition des Generationenbegriffs und der Generationenbezeichnungen
  • Spezifika einzelner Generationen und verbindende Werte und Anliegen
  • Herausforderungen für Führungskräfte zur Führung generationengemischter Teams
  • Die Bedeutung asymetrischer Führungsverhältnisse: Jung führt Alt, Alt führt Jung
  • Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten für Führungskräfte zur Führung generationengemischter Teams
  • Praxistransfers und erste Umsetzungsschritte in der Praxis vor Ort