Behandlungspflege | Transnasale Magensonde

Behandlungspflegerische Tätigkeiten sind grundlegende Aufgaben von Pflegekräften in der ambulanten und der stationären Langzeitpflege. Durch die frühere Rückverlegung von Patient*innen aus den Krankenhäusern und der angestiegenen Multimorbidität der Bewohner*innen sind behandlungspflegerische Aufgaben häufiger als früher. Trotzdem ist die praktische Durchführung nicht regelmäßig und manchmal ist der letzte Verbandswechsel oder das letzte Legen eines Blasendauerkatheters schon eine Zeit lang her, was grundsätzlich zu Verunsicherung und Fragen führt. Die Teilnehmer*innen werden über theoretische Grundlagen der Behandlungspflege zu verschiedenen Themen informiert und können den praktischen Umgang mit Situationen und Materialien üben und festigen. In Theorie und Praxis soll die Sicherheit im Umgang mit den entsprechenden Themen erhöht bzw. gesichert werden.

Zielgruppe:

Pflegekräfte

Inhalt:

  • Transnasale Magensonde
  • Dokumentation der Maßnahmen
  • Reflektion der Seminarinhalte und deren Bedeutung für das eigene Praxisfeld

Im Rahmen der Weiterbildungen in der Behandlungspflege bieten wir auch folgende Themen an:

  • Verbandswechsel septisch – aseptisch
  • Intramuskuläre Injektionen
  • Endotracheales Absaugen
  • Verbandswechsel PEG und suprapub. Katheter
  • Infusionen richten und anhängen
  • Portversorgung
  • Legen eines transurethralen Blasendauerkatheters

Termine und Preise auf Anfrage

Die Dozentenauswahl erfolgt in Abhängigkeit von dem Themengebiet.

Termine: auf Anfrage

Dauer: ca. 2,5 Stunden


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern