Behandlungspflege | Legen eines transurethralen Blasendauerkatheters

Ziel:

Behandlungspflegerische Tätigkeiten sind grundlegende Aufgaben von Pflegekräften in der ambulanten und der stationären Langzeitpflege. Durch die frühere Rückverlagerung von Patienten aus den Krankenhäusern und der angestiegenen Multimorbidität der Bewohner sind behandlungspflegerische Aufgaben häufiger als früher. Trotzdem ist die praktische Durchführung nicht regelmäßig und manchmal ist der letzte Verbandswechsel oder das letzte Legen eines Blasendauerkatheders schon eine Zeit lang her, was grundsätzlich zu Verunsicherung und Fragen führt.

Die Teilnehmer werden über theoretische Grundlagen der Behandlungspflege zu verschiedenen Themen informiert und können den praktischen Umgang mit Situationen und Materialien üben und festigen. In Theorie und Praxis soll die Sicherheit im Umgang mit den entsprechenden Themen erhöht bzw. gesichert werden.

Zielgruppe:

Alle Pflegefachkräfte

Inhalt:

  • Legen eines transurethralen Blasendauerkatheters

 

 


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern