Basale Stimulation (2 Tage)

Ziel:

In dieser Fortbildung lernen Sie auf der Ebene der nonverbalen Kommunikation unterschiedliche Wahrnehmungsbereiche zu aktivieren. Durch den Einsatz basal-stimulierender Angebote in der Pflege und Betreuung werden Wahrnehmungsanreize geschaffen, die Menschen mit einer eingeschränkten Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeit einen Zugang zu ihrer Umgebung und zu ihren Mitmenschen ermöglichen. Angebote der Basalen Stimulation bilden somit einen wichtigen Beitrag zur Teilhabe an Gesellschaft und Lebensumfeld.

Des Weiteren lernen Sie Grundregeln im Umgang mit ätherischen Ölen kennen, erfahren wie sie hergestellt werden und woran man ein qualitativ hochwertiges Öl erkennen kann. Sie werden eine Auswahl von Ölen mit ihren Wirkungsweisen entdecken und einige Rezepturen kennenlernen. Des Weiteren werden Sie mit Sicherheitshinweisen vertraut gemacht, können sich Ihr individuelles Massageöl mischen und es, sofern Sie dies möchten, während einer Hand- oder Nackenmassage genießen.

Zielgruppe:

Pflegekräfte und Betreuungskräfte nach 43 b SGB XI

Inhalte:

  • Grundlagen zur Wahrnehmung
  • Bedeutung der Basalen Stimulation
  • Möglichkeiten des Einsatzes basal-stimulierender Angebote in täglichen Situationen der Unterstützung und Begleitung
  • Übungen zur Basalen Stimulation und Selbsterfahrung
  • Begleitung und Umsetzungsmöglichkeiten im Praxisfeld
  • Reflektion und Bedeutung der Seminarinhalte für die Praxis

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern