Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer*in

Die Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in dauert ein Jahr. Sie erfolgt in Unterrichtsblöcken und umfasst 720 Unterrichts- und 850 Praxisstunden. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung. Die bestandene Prüfung qualifiziert Hauptschüler*innen zur Aufnahme der Fachkraftausbildung. Unter bestimmten Voraussetzungen kann nach dem Abschluss direkt die Fachkraftausbildung fortgesetzt werden.

Worauf Sie sich freuen können:

  • eine fundierte 1-jährige praktische und theoretische Ausbildung
  • Erlernen eines abwechslungsreichen und interessanten Berufsfeldes mit Zukunftsperspektive
  • kompetente Betreuung und Praxisanleitung während der Ausbildung
  • eine angemessene Vergütung
  • ein familienfreundliches Umfeld
  • Arbeiten in einem angenehmen und teamorientierten Betriebsklima
  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • nach einem Jahr ergibt sich die Möglichkeit zur weiteren Ausbildung zur/m Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in

Ihr Aufgabengebiet:

  • Kennenlernen der verschiedenen Bereiche in der Pflege
  • Unterstützung unserer Pflegeteams
  • Sicherstellung der Lebenszufriedenheit pflegebedürftiger Menschen

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossener Hauptschulabschluss
  • Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Freude am Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen
  • Identifikation mit dem Leitbild des Trägers